Einen Baum kann man nur gemeinsam, „Hand in Hand“ fällen. Einzelkämpfer haben keine Chance. Wie im beruflichen Alltag auch führt hier nur Teamgeist zum Ziel. Eine Waldsäge funktioniert nur zu zweit. Einfühlungsvermögen und ein gutes Aufeinander-Einschwingen der Partner sind gefragt. Bäume sind auszuwählen und die Fällrichtung zu bestimmen. Entscheidungen werden im Team gefällt. Gute Kommunikation, Ziel- und Strategiefindung sind gefragt und werden geschult. Und Handholzen muss natürlich sicher sein: Klare Regeln, gegenseitige Rücksichtnahme und Verantwortungsbewusstsein sind unerlässlich.

In allen unseren Veranstaltungen setzen wir auf die Verbindung von gemeinschaftlicher Arbeit in der Natur und den besten Lehr- und Trainingsmethoden der Team- und Personalentwicklung.


Weitere Informationen